Kabelkonfektionierung

Wir konstruieren, erstellen Prototypen und fertigen bei uns im Haus.
Das bedeutet für Sie - „kurze Wege" bei Änderungen oder Neuerungen an Ihrem Produkt, ganz gleich ob es sich noch in der Vorbereitung oder schon in der Produktion befindet.

Die Zuverlässigkeit unserer Qualitätsprodukte ist oberstes Gebot.
Deshalb verlässt kein Kabel ungeprüft unser Haus.
Diese 100% Prüfung mit Protokoll (Multipoint 5000 L Cabletera) bietet der Luftfahrt die notwendige Sicherheit.

Seit 2006 ist die ETW Wollmershäuser GmbH nach DIN ISO 9001:2000 zertifiziert
und seit 2010 nach: DIN ISO 9001:2008 sowie: EN 9100:2003/AS 9100B

Konstruktion/Entwicklung

Wir konstruieren und entwickeln “Inhouse”.
Zusammen mit Ihnen erarbeiten wir Konzepte, definieren Produkte, erstellen Schaltpläne anhand bestehender Geräte oder vorhandenen Unterlagen. Natürlich kümmern wir uns auch um die mechanische Konstruktion von z.B. Panels und Gehäusen.

 

Erstmuster / Prototypenfertigung

Von Ihnen geplante oder durch uns konstruierte Projekte fertigen wir als Prototypen und Erstmuster.
Während diesem Fertigungsprozess wird der effektivste und wirtschaftlichste Kabelaufbau erarbeitet und die für sie geeignete Herstellungsmethode gewählt.

 

Fertigung

Mit einem Team von hochqualifizierten Spezialisten fertigen wir mit modernster technischer Produktionsausstattung.
Allen Anforderungen unserer Kunden können wir so kostenoptimiert gerecht werden.

 

Kabinenelektrik

Wir fertigen Verbindungskabel für verschiedenstes Interieur, Komforteinrichtungen an Sitzen, Kabel mit Steckverbindungen jeglicher Art in Cockpit und Passagierkabine.

 

Laserbeschriftung

Mit unserer CAPRIS 50-100 Maschine sind wir in der Lage, die Kabel mit UV Laser individuell zu beschriften.
Die Leitungseigenschaften und Isolierungen werden durch das Laservefahren nicht verändert.
Barcodelabels werden auf Wunsch erstellt.

 

Restauration

Hochwertige alte Kabelbäume werden durch unsere Spezialisten sorgfältig zerlegt, instandgesetzt, neu ummantelt und gekennzeichnet.
Steckverbindungen können selbstverständlich auf neue Instrumentenanschlüsse umgerüstet werden.